Acryldruck / silk-screen direct-print
Text / text: Siebdruck / silk-screen print
70×50 cm, 16 Seiten / pages
Auflage / edition of 16
4 Ausstellungsexemplare 60 x 80 cm
edition of 4 for exhibitions
Halle. Berlin 2012

 
 
 
 
 
 

Autoren als Seismographen ihrer Zeit: Es entstand eine Porträtserie mit seismographischer Linienführung und partieller Darstellung, gleich einem Kommen, einem Gehen. Ein Nachdenken über die Vergänglichkeit des Seins und die Beständigkeit des Werkes. Zunehmend konkurriert dessen Wahrnehmung jedoch mit einer Informationsflut, bedingt durch die neuen Medien. So entstanden Arbeiten unter Nutzung von Textfragmenten der jeweiligen Autoren sowie verwandten Begriffen und Ereignissen mittels Internetrecherche. Eine spannende Komposition, die Poesie und Realität im Medienzeitalter auf ungewohnte Weise vereint.

Authors as seismographs of their age: a portrait series produced with seismographic lines and partial depiction, like a coming and going. Thinking deeply about the transience of being and the permanence of the work. Increasingly, however, the latter‘s perception competes with a flood of information determined by the new media. Literary works were thus produced using fragments of text by each author as well as related concepts and occurrences found by Internetresearch. An unusual composition generating a combination of poetry and reality in the media age.