memories

Papierschnitt / paper cut-outs
40 x 55 cm, Blattserie / series 2008 –2017

 
 
Leere Zeilen. Details von Erinnerungen wie aus dem Gedächtnis gelöscht. Schemenhaft wiederkehrend, Schatten werfend. Empty lines. Details of recollections as deleted from memory. Prominent recurring, casting shadows.

sequenzen des erinnerns

Papierschnitt / paper cut-outs
60 x 100 cm, Blattserie
series of numerous cut-outs
Berlin. Halle 1999–2003

 
 
 

Verrinnende Zeit. Vergessen. Und wieder einsetzende Erinnerung. Umrisse tauchen auf. Silhouettenartig. Leere Zeilen, die zu sprechen beginnen. Anhand eigener Fotografien werden Papierschnitte gefertigt. Die Arbeitsweise, die Ende der 80er Jahre mit »Die neue Versleere« begann und 1998 zu der Installation »CUt« führte, wird variiert und fortgesetzt.

Passing time. Forgetting. And memory restored. Outlines appear. Like silhouettes. Empty lines that begin to speak. Paper cut-outs are made on the basis of the artist‘s own photos. The working method that began with »Die neueVersleere« at the end of the 80s and led to the installation »CUt« in 1998 is subject to variation and continued.

Acryldruck / silk-screen direct-print
44 x 62 cm, 18 Seiten / pages
Auflage / edition of 12 + 8
Berlin. Halle 2010

 
 
 

Eine Grafikserie von Atomkraftwerken weltweit entstand, deren Strichführung in ihren seismographischen Amplituden eine permanente Gefahrensituation assoziiert. Die transparent darüberliegenden Textzeilen zeigen den sorglosen Umgang mit der Gefahr.

The graphic series shows a selection of worldwide nuclear power stations, whose graphic lines in their seismological amplitudes create the association of a constant danger. The lines over the graphics sarcastically indicate the continuing careless dealings with the nuclear risk.

illusion

Papierschnitt / paper cut-outs
50 x 50 cm, 9tlg. Blattserie / series of 9
Auflage / edition of 80
Halle. Berlin 2013

 
 
 
 
Illusionen in fließenden Bewegungen. Licht und Schatten. Realität und Verlust. Oder.
Illusions in flowing movements. Light and shadow. Reality and loss or.

Acryldruck / silk-screen direct-print
Text / text: Siebdruck / silk-screen print
70×50 cm, 16 Seiten / pages
Auflage / edition of 16
4 Ausstellungsexemplare 60 x 80 cm
edition of 4 for exhibitions
Halle. Berlin 2012

 
 
 
 
 
 

Autoren als Seismographen ihrer Zeit: Es entstand eine Porträtserie mit seismographischer Linienführung und partieller Darstellung, gleich einem Kommen, einem Gehen. Ein Nachdenken über die Vergänglichkeit des Seins und die Beständigkeit des Werkes. Zunehmend konkurriert dessen Wahrnehmung jedoch mit einer Informationsflut, bedingt durch die neuen Medien. So entstanden Arbeiten unter Nutzung von Textfragmenten der jeweiligen Autoren sowie verwandten Begriffen und Ereignissen mittels Internetrecherche. Eine spannende Komposition, die Poesie und Realität im Medienzeitalter auf ungewohnte Weise vereint.

Authors as seismographs of their age: a portrait series produced with seismographic lines and partial depiction, like a coming and going. Thinking deeply about the transience of being and the permanence of the work. Increasingly, however, the latter‘s perception competes with a flood of information determined by the new media. Literary works were thus produced using fragments of text by each author as well as related concepts and occurrences found by Internetresearch. An unusual composition generating a combination of poetry and reality in the media age.

 

 

ist gleich

Papierschnitt mit Cutter
papercut-out with cutter
50 x 70 cm, 20 seiten / pages
Auflage von / edition of 6+6
Halle.Berlin 2008–2015

 
 
 
 

100er-Banknoten verschiedener Nationalitäten avancieren zum Kunstwerk. Die einzelnen Bildtitel beziehen sich auf die teuersten Kunstwerke der Welt. Der Wert der jeweiligen Banknoten erscheint prozentual bezogen auf den Auktionswert der betreffenden Gemälde.

Banknotes with a “100” denomination from various countries become a work of art.
The picture titles with declared values unnerve the viewer: they are the titles of the world’s most expensive paintings. The values of the banknotes appear as a percentage of the respective paintings’ value at auction.

Die Scherenschnitte beziehen sich auf folgende Banknoten / The cutouts refers to the following bancnotes: Namibia-Dollar / US-Dollar / Norwegische Krone / Russischer Rubel / Kanadischer Dollar / Madagaskar Ariary / Suriname-Dollar / Ägyptisches Pfund / Rwanda Franc / Kasachstan Tenge / Singapur Dollar / Slovakische Krone / Uruguayischer Peso / Kirgisischer Som / Südafrikanischer Rand / Serbischer Dinar / Euro / Estnische Krone / Marokkanischer Dirham / Schwedische Krone